Bannerbild | zur Startseite Bannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Infos für Eltern

Informationen für die Eltern und Erziehungsberechtigten der Schülerinnen und Schüler der 4. Jahrgangsstufe zum Übergang in die weiterführenden allgemein bildenden Schulen

 

Ihre Kinder erhalten am 26.01.2024, dem Schulhalbjahresende, neben dem Zeugnis, einen Anmeldeschein mit einer schriftlichen Schulübergangsempfehlung. Die Klassenlehrkräfte der 4.Klassen führen mit den Eltern und Erziehungsberechtigten eine verpflichtende Einzelberatung, in der die Schulübergangsempfehlung besprochen und hinsichtlich der Wahl der geeigneten Schulart beraten wird.

 

Sie melden Ihr Kind an der weiterführenden allgemein bildenden Schule im

Anmeldezeitraum vom 19. Februar 2024 (Montag) bis zum 28. Februar 2024 (Mittwoch) an. 

 

Eine Verkürzung oder Ausweitung dieses Anmeldezeitraums ist nicht zulässig. 
Zur Anmeldung müssen Sie folgende Unterlagen mitnehmen: 

  • den Anmeldeschein

(Eltern können ihr Kind nur mit einem Anmeldeschein an einer weiterführenden Schule anmelden, um Doppelanmeldungen zu vermeiden.)

  • eine Kopie des Halbjahres­zeugnisses des vierten Jahrgangs

  • die Schulübergangsempfehlung 

  • gegebenenfalls den Lernplan der Grundschule (falls erstellt)

  • Geburtsurkunde, kleines Lichtbild

  • Nachweis über den Masernschutz

     

Die Gymnasien führen ein verpflichtendes Beratungsgespräch mit den Eltern, die ihr Kind trotz anders lautender Empfehlung dort anmelden möchten. 

 

Folgender zeitlicher Ablauf ist für die Aufnahmeentscheidung an den weiterführenden allgemein bildenden Schulen vorgesehen:

Bis zum 6. März 2024 wird über die Aufnahme an der erstgewünschten Schule entschieden.

06. März 2024
(Mittwoch)

  • Versand von Aufnahme- und Ablehnungsbescheiden der erstgewünschten Schule

  • Empfehlung bei einem Ablehnungsbescheid: Bitte wenden Sie sich bis zum 12. März 2024 an die mit zweiter Priorität gesetzte Schule.

  • Bei Ablehnungsbescheid:  Weiterleitung der Anmeldeunterlagen an die mit zweiter Priorität gewünschten Schule

 

13. März 2024
(Mittwoch)

  • Versand von Aufnahme- und Ablehnungsbescheiden der mit zweiter Priorität gewünschten Schule

  • Empfehlung: Melden Sie sich bitte bis spätestens zum 19. März 2024 bei der mit dritter Priorität gesetzten Schule an.

  • Weiterleitung der Anmeldeunterlagen an die mit dritter Priorität gewünschte Schule

20. März 2024 
(Mittwoch)

  • Versand von Aufnahme- und Ablehnungsbescheiden der mit dritter Priorität gewünschten Schule

  • Weiterleitung aller noch verbliebenen Anmeldeunterlagen an das jeweilige Schulamt der Kreise bzw. kreisfreien Städte und

  • Rückmeldung über den Stand des Aufnahmeverfahrens gemäß Vordruck (Anlage) an die zuständige Schulaufsicht

          

Für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf

 

Im Beratungsgespräch werden das Zeugnis und der individuelle Förderplan besprochen. Im Rahmen dieses Gesprächs füllen die Eltern eine Vorab-Kurzinformation über den Beschulungswunsch aus und geben diese bei der Klassenlehrkraft/Sonderschullehrkraft ihres Kindes ab.
Wenn Sie Ihr Kind an der für Ihren Wohnort zuständigen weiterführenden Schule 

- Gottfried-Semper-Schule, Grund- und Gemeinschaftsschule Barmstedt – 

anmelden, brauchen Sie nur diese Schule als Erstwunsch eintragen, da Ihr Kind hier bereits vorgemerkt ist. Der Zweit- und Drittwunsch entfallen dann automatisch.

 

Anmeldung:
- gleiches Verfahren wie oben angegeben
- Schulübergangsempfehlung entfällt

- bitte den aktuellen Förderplan mitbringen


Für weitere Informationen und Beratung stehen Ihnen die Kolleginnen und Kollegen des Förderzentrums Albert-Schweitzer-Schule gerne zur Verfügung. 

 

 

 

                                               -----------------------------------------------

 

Termine der Barmstedter Schulen:

 

 

Gottfried-Semper-Schule:   Tag der offenen Tür und Informationen

                                               Donnerstag, 08.02.2024

                                               16.00 Uhr – 18.00 Uhr

                                              Aktionen und Führungen für 4. Klässlerinnen und 4. Klässler:

                                              Beginn 16:00 Uhr im Gebäude B

 

Hier gelangen Sie zum Flyer der Gottfried-Semper-Schule.

 

 

 

 

Carl-Friedrich-von Weizsäcker-Gymnasium:       Infoabend am Dienstag, 13.02.2024

                                                                                   19.00 Uhr in der Pausenhalle

 

                                                                                   Tag der offenen Tür

                                                                                   Freitag 16.02.2024

                                                                                   15.30 Uhr – 18.00 Uhr

 

Hier gelangen Sie zum Flyer des Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Gymnasiums.

 

 

Die Anmelde- und Beratungszeiten

der Gottfried-Semper-Schule und des Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Gymnasiums erfahren Sie hier.

 

 

Termine für die Informationsveranstaltungen der weiterführenden allgemein bildenden Schulen

in Elmshorn, Quickborn, Pinneberg usw. zum Schuljahr 2024/25 können Sie hier einsehen.

 

 

 

 

Der Bildungsgang an einer Gemeinschaftsschule kann mit folgenden Schulabschlüssen enden:

  • - ESA:             Erster allgemeinbildender Schulabschluss

  • - ESA:             Flex Klasse ab 8 in drei Jahren

  • - MSA:            Mittlerer Schulabschluss

 

  • oder:    - Übergang zur gymnasialen Oberstufe mit dem Ziel „Abitur“

 

Der Bildungsgang an einem Gymnasium endet mit der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur), im Regelfall nach 9 Jahren. Das Carl-Friedrich-von Weizsäcker-Gymnasium bietet das sog. GY-Modell an, d.h. das Abitur kann nach 8 Jahren (G8) oder 9 Jahren (G9) erreicht werden.

 

Der Schulbesuch des Gymnasiums gliedert sich in folgende Abschnitte:

            

Orientierungs- & Mittelstufe (Sekundarstufe I):

G8: fünfjährige Sekundarstufe I (Jg. 5 bis 9)

G9: sechsjährige Sekundarstufe I (Jg. 5 bis 10)

 

Oberstufe 

Einführungsphase, ehemals Klasse 11 

Qualifizierungsphase, ehemals Klasse 12 und 13 

         

Sollte für Sie noch nicht feststehen oder sollten Sie sich noch nicht sicher sein, welche Schule die Beste für Ihr Kind (nicht unter-, aber auch nicht überfordernd) ist, ist im Folgenden ein Fragenkatalog als Unterstützungshilfe für Ihre Entscheidung und eine Auflistung der Anforderungen an die neuen Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums angefügt.

Bedenken Sie bitte auch, dass ein Wechsel der Schulart vom Gymnasium zur Gemeinschaftsschule grundsätzlich nur nach Klasse 6 vorgesehen ist.

 

 

                                    ---------------------------------------------------

 

 

Anforderungen an die neuen Schülerinnen und Schüler seitens der Gymnasien

 

Fortsetzung der Grundschularbeit mit zunehmendem Tempo und Schwierigkeit

 

Methodenkompetenz       - sinnentnehmendes Lesen

 

- Schreiben:  sichere Rechtschreibung

angemessenes Schreibtempo

sauberes Schriftbild

 

- gute Ausdrucksfähigkeit

 

- sichere Beherrschung der Grundrechenarten

 

- altersgerechte Organisationsfähigkeit

 

- leichter Transfer von Gelerntem

 

 

Arbeitshaltung      - Freude am Lernen

- motiviertes Arbeiten nicht nur bei Interesse an den Lerninhalten

 

- gute Konzentrationsfähigkeit

 

- fortgeschrittenes Arbeitstempo

 

- Hausaufgaben ohne elterliche Hilfe

 

- selbstständiges Vor-, Be- und Nacharbeiten von Unterrichtsinhalten 

 

 

                                               ----------------------------------------------------------------------

 

Fragenkatalog:  Entscheidungshilfe über die geeignete weiterführende Schule für Ihr Kind

 

Die folgenden Fragen sollen Ihnen helfen, die Schullaufbahnentscheidung mit größerer Sicherheit zu treffen. Um den Anforderungen des Gymnasiums zu entsprechen, sollten möglichst alle Antworten mit einem eindeutigen „ja“ gegeben werden können.

 

  • Ist Ihr Kind ehrgeizig?

  • Ist Ihr Kind beharrlich und geduldig?

  • Ist Ihr Kind selbstbewusst und nicht leicht zu verunsichern?

  • Hat Ihr Kind einen umfangreichen Wortschatz?

  • Hat Ihr Kind auch ohne persönliche Aufforderung den Antrieb zu lernen?

  • Übernimmt Ihr Kind freiwillig Aufgaben, die es dann auch beendet?

  • Kann Ihr Kind mit Drucksituationen (Arbeiten, Prüfung, Untersuchung) umgehen?

  • Kann Ihr Kind mit Misserfolgen umgehen?

  • Übt Ihr Kind von sich aus?

  • Fragt Ihr Kind von sich aus nach, wenn es etwas nicht verstanden hat?

  • Kann Ihr Kind über einen längeren Zeitraum konzentriert arbeiten?

  • Erledigt Ihr Kind die Hausaufgaben mühelos oder mit wenig Anstrengung, aus eigenem Antrieb oder sogar gern?

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

 

Informationen für die Beantragung einer Schülerfahrkarte über OLAV erhalten Sie hier.

 

 

 

 

Schwimmunterricht

 

 

Unsere 3. Klassen erhalten auch im Schuljahr 2023/24 Schwimmunterricht.

Der Schwimmunterricht wird von unseren Lehrkräften Frau Münster und Frau Mumm erteilt.

 

Schwimmtermine der 3. Klassen:

 

Klasse 3a:

05.09.2023     10.10.2023     28.11.2023

12.09.2023      07.11.2023    05.12.2023

19.09.2023     14.11.2023     12.12.2023

26.09.2023     21.11.2023     19.12.2023

 

Klasse 3b:

09.01.2024     06.02.2024      05.03.2024    23.04.2024

16.01.2024     13.02.2024     12.03.2024

23.01.2024     20.02.2024     19.03.2024

30.01.2024     27.02.2024     26.03.2024

 

Klasse 3c:

30.04.2024     28.05.2024     25.06.2024

07.05.2024     04.06.2024     02.07.2024

14.05.2024     11.06.2024     09.07.2024

21.05.2024     18.06.2024    16.07.2024

 

 

 

 

 

(04123) 68340

(James-Krüss-Schule-Barmstedt)

 

 

(04123) 2575

(Grundschule Bokholt-Hanredder)

 Logo Joachim Herz Stiftung school1

 

school2

 MINT-freundliche Schule 

James-Krüss-Schule Barmstedt

Ansprechpartnerin Grit Wulff (Schulsekretärin)
Straße/Hnr Heederbrook 10a
PLZ/Ort 25355 Barmstedt
Telefon

(04123) 68340

Fax

(04123) 683423

E-Mail

 

Sprechzeiten

Montag - Freitag 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
   

Grundschule Bokholt-Hanredder

Ansprechpartnerin Astrid Streich (Schulsekretärin)
Straße/Hnr Hauptstraße 87
PLZ/Ort 25335 Bokholt-Hanredder
Telefon

(04123) 2575

Fax

(04123) 9219706

E-Mail

 

Sprechzeiten

Montag: 08:00 Uhr - 11:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 Uhr - 10:00 Uhr